Allnet Flatrates auf Prepaid Basis als Alternative

Allnet Flatrates mit kostenlosen Gesprächen in alle deutschen Netze in Verbindung mit einer Internet-Flatrate, waren die Gewinner des Jahres 2013. Die neuen, preiswerten Handy-Flatrates haben mittlerweile bei fast allen Anbietern Einzug gehalten und verkaufen sich dank vergleichsweise geringer monatlicher Kosten und teilweise kurzer Laufzeiten sehr gut.

 

Allerdings liegen auch die preiswertesten Allnet Flat aktuell eher in den Bereichen von um die 15 Euro monatlich. Bei Anbietern wie MaXXim oder Simply aus dem Hause Drillisch bekommt man die Flatrate auch schon mal für unter 13 Euro im Monat, aber das ist eher die Ausnahme. Daher lohnen sich Allnet Flat nach wie vor in erster Linie für Nutzer, die regelmäßig telefonieren oder ins Internet gehen. Wenig-Nutzer sind bei diesen Flatrates verkehrt.

 

Das mag ein Grund sein, warum es vergleichsweise wenige Allnet Flat Angebote im Prepaid Bereich gibt (zum Vergleich: Prepaid Allnet Flat). Prepaid Karten richten sich in erster Linie an Wenig-Nutzer, die kaum telefonieren und daher einen Tarif suchen, der ohne Grundgebühr aufkommt. Bei Gesprächsaufkommen von unter 10 Euro monatlich lohnt sich auch keine Flat. Das trifft aber natürlich nicht auf alle Prepaid Kunden zu. Viele nutzen die günstigen Tarife von Prepaidkarten und haben Internet-Flatrates dazu gebucht. Für diese Nutzer wäre eine Allnet-Flat ein interessante Alternativ, aber leider bieten wie gesagt nur wenige Anbieter diese Option mit zum Tarif an.

Preiswertesten Tarife im Bereich der Prepaid Allnet Flatrates

Die preiswertesten Tarife im Bereich der Prepaid Allnet Flatrates bieten aktuell Blau.de und Fonic an. Bei beiden Discountern bekommt man die Allnet Flat mit Internet für unter 20 Euro monatlich. Blau.de nutzt dabei das Netz von Eplus, Fonic das O2 Netz. Interessant ist vor allem das Konzept von Blau.de weil die Allnet Flat hier als Option zum Tarif gebucht und auch wieder abbestellt werden kann. Man kann die Prepaid Karte also normal nutzen und bei Bedarf die Allnet Flat dazu buchen, wenn man sie benötigt. Die Flat hat dabei – wie bei allen Prepaid Allnet Flatrates – nur eine Laufzeit von einem Monat und kann in dem Intervall auch wieder gewechselt werden.

 

Prepaid Allnet Flatrates sind sehr flexible Lösungen für Nutzer, die auch mal mehr Telefonieren möchten und es ist sehr schaden, dass es gerade in den Netze von Vodafone und der Telekom so wenig Angebote in diesem Bereich gibt. Aber diese Tarife sind noch nicht lange auf dem Markt, vielleicht bessert sich das Angebot auch hier langsam nach.